Essbare Pflanzen

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:Grrr: :smile: :confused: ;-) :traurig: :bätsch: :beleidigt: :gähn: :razz: :ignoore: :motz: :schadenfroh: :D :mrgreen: :) :grins: :shocked: ;) :( :o :shock: :? :cool: :lol: :x :P :roll: :| :sleep: :banane: :wiking: :ski: :hüstel: :putzgirl: :smilegirl: :hexgirl: :haugirl: :beleidigtgirl: :angstgirl: :kratzgirl: :wutgirl: :muedegirl: :kotzgirl: :freugirl: :nickgirl: :nogirl: :baetschgirl: :roflgirl: :ohgirl: :crazygirl: :showgill: :shockgirl: :elch: :grill:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Essbare Pflanzen

Re: Essbare Pflanzen

von Paddie » Mo 22. Feb 2016, 15:01

wirklich intressante Seite, vielen Dank fürs teilen, ich hab ja unterwegs immer Angst, dass ich einen "falschen Freund" sehe, der einer Essbaren Pflanze ähnlich sieht, den man dann aber doch nciht essen sollte.

Essbare Pflanzen

von Peter » Mi 3. Feb 2016, 23:45

Interressante Sete:
http://www.pfaf.org/user/Plant.aspx?Lat ... rum+nigrum

Hatte ja grosse Probleme mit Campylobakter auf der Herbsttour- und nach dem Genuss von einigen Händen voller Krähenbeeren ging es mir deutlich besser.

Man kann fast alle Beeren de da im Fjäll wachsen essen-
Sogar die Alpen-Bärentraube- die das Fjäll so schön rot machen.

http://www.pfaf.org/user/Plant.aspx?Lat ... los+alpina

Bild

Das steht aber auch- "The leaves are narcotic and have been smoked to cause intoxication"

Nach oben