Wintertour 2016

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:Grrr: :smile: :confused: ;-) :traurig: :bätsch: :beleidigt: :gähn: :razz: :ignoore: :motz: :schadenfroh: :D :mrgreen: :) :grins: :shocked: ;) :( :o :shock: :? :cool: :lol: :x :P :roll: :| :sleep: :banane: :wiking: :ski: :hüstel: :putzgirl: :smilegirl: :hexgirl: :haugirl: :beleidigtgirl: :angstgirl: :kratzgirl: :wutgirl: :muedegirl: :kotzgirl: :freugirl: :nickgirl: :nogirl: :baetschgirl: :roflgirl: :ohgirl: :crazygirl: :showgill: :shockgirl: :elch: :grill:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Wintertour 2016

Re: Wintertour 2016

von Lastenmuli » Mi 3. Feb 2016, 16:31

Überschrift: "Schöner Scheitern"
Ursprünglich war ein 3 Wochen Trip Abisko - Ritsem - Kvikkjokk geplant, den wir aber mit Blick auf die völlig unklare Eissituation nicht gemacht haben. Ursprünglich wollten wir auch in Abisko eine Nacht in der Turiststation bleiben, dort in Ruhe packen und loslaufen. Da dort aber Flüchtlinge untergebracht sind/waren hat auch das nicht funktioniert. Im Nachhinein auch nicht schlecht,da wir so die Tage mit unter -40 in Kvikkjokk in der Hütte und mit Tagestouren verbracht haben. (Plus einmal Snjerak bei Nacht inklusive Polarlicht :banane: ).
Die eigentliche Tour war dann im Vorgarten von Kvikkjokk, Patjelantaleden raus, durch die Berge Richtung Süden auf den Kungsleden und dann zurück. Jeden Tag mindestens ein Highlight ( Rentierdisco, Weitblicke, Wolkenformationen) inbegriffen. Was mich immer noch fasziniert ist dieses unfassbar sanfte Licht und die unzähligen Zwischentöne bei den Farben. Was sich im Februar/März schon "sanft" anfühlt ist Vergleich zu dieser frühen Zeit fast schon harsch und die Farben finden auch noch ein paar Schattierungen mehr.

Kurz: Es war in mehrfacher Hinsicht traumhaft. :mrgreen:
Mehr davon. :cool:

Re: Wintertour 2016

von Peter » So 31. Jan 2016, 16:11

Wie war es denn?

Re: Wintertour 2016

von Lastenmuli » So 31. Jan 2016, 16:00

Ich bin erst eine Woche zurück und könnt schon wieder... :wiking: :ski:

Re: Wintertour 2016

von Peter » So 31. Jan 2016, 15:30

Ja, ich nehm auch Anfänger mit, 15 jährige, 80jährige, Redskins, Schwule, Lesben, Muslime, Buddhisten, Sikhs, ohne Arm, taub, stumm, Mitglieder des Vereins Outdoorseiten.net, aber Faschos - nee danke.

:elch:

Re: Wintertour 2016

von Sternenstaub » So 31. Jan 2016, 14:40

da freue ich mich für dich!

da würde ich mit dir auch kein Wort sprechen, wenn du so jemanden mitnehmen würdest, wenn man das abgesonderte Geseiere dieser angeblichen Demokraten liest, kann einem nur übel werden

Re: Wintertour 2016

von Peter » So 31. Jan 2016, 13:36

Hat sich noch ein Begleiter gefunden für die Tour. :banane:
Ist ganz gut da sicherer. Falls noch jemand will- zu dritt ist es finde ich ideal.
Voraussetzung- keine AfDler!

:grins:

Peter

Re: Wintertour 2016

von Peter » Mo 18. Jan 2016, 11:18

Nachricht vom Bussunternehmer- man kann grössere Ausrüstung mitnehmen...

Re: Wintertour 2016

von Peter » Fr 15. Jan 2016, 18:31

Immer noch keine Antwort auf die Frage ob man Pulka und grössere Ausrüstung von Storasjöfallet nach Ritsem und zurück mitnehmen kann.
Wenn die Busse die gleichen sind wie der mit dem ich im Herbst dort unterwegs war dann sieht das schlecht aus befürchte ich.

Peter

Re: Wintertour 2016

von Peter » Di 12. Jan 2016, 08:11

Gehst du alleine auf Tour?
Wie es aussieht ja. Falls noch jemand mit will... ;-)
Obwohl - mal wieder eine Solotour ist auch ganz nett.

Peter

Re: Wintertour 2016

von Sternenstaub » Di 12. Jan 2016, 08:03

witzig, wenn du nach Norden startest, fahre ich ein bisserl in den Süden. Der Temperaturunterschied könnte dann bei etwa 30 Grad liegen. :mrgreen:

Ich wünsch dir schonmal sehr viel Spaß. Gehst du alleine auf Tour?

Re: Wintertour 2016

von Peter » Mo 11. Jan 2016, 18:56

Die Route für die Wintertour ist festgelegt. :ski:

https://www.google.com/maps/d/embed?mid ... WHMGycLaOQ

Start Saltoluokta am 14.03. , Ende in Kvikkjokk am 29.03.

Re: Wintertour 2016

von Peter » Do 7. Jan 2016, 17:45

Im März sind - 40 sehr unwahrscheinlich.
Ich denke es wird dann nicht viel tiefer als 20 gehen.

Re: Wintertour 2016

von Erny » Do 7. Jan 2016, 16:44

-40°C sind na klar ziemlich hart. Aber da man vor einem Monat in Ritsem ja fast noch mit dem T-Shirt herumlaufen konnte, sind wohl solche Temperaturen auch notwendig, damit man heil über den See kommt. Bis du fährst, wird es ja vielleicht wieder etwas wärmer.

Re: Wintertour 2016

von Peter » Do 7. Jan 2016, 11:17

Es darf nur nicht zu kalt werden.
Heute sind alle Zugverbindunen ab Boden Richtung Norden eingestellt wegen -40 Grad.. :mrgreen:

Dessutom är all tågtrafik norr om Boden inställd under torsdagen, då SJ har som princip att inte köra tåg vid temperaturer under minus 35.

Re: Wintertour 2016

von Peter » Mi 6. Jan 2016, 09:48

So, Buchung geändert.
Abfahrt am 11.03. in Skövde, Rückfahrt am 30.03.
Platz 36 im 1.Klasseschlafwagen, das musste sein... http://www.jarnvag.net/vagnguide/wl4

So mach ich eine längere Tour von Saltoluokta nach Kvikkjokk, über Sitojaure, Aktse, Rapadalen, übers Sierggavagge in den Padjelanta und zurück nach Kvikkjokk. Mit Pausen zwischendurch, vielleicht mal auf der Höhe bei Aktse zelten oder auf den Gisuris steigen.
Mit Plan B und C bei Widrigkeiten hab ich da viel Zeit und viel Entspannung.... :banane:

Peter

Nach oben