Temperaturen / Lappland

Hier können Fragen zu Lappland und Wandern, gestellt werden.
Man muss sich für diese Fragen nicht anmelden oder registrieren!
Benutzeravatar
Timo
Beiträge: 258
Registriert: So 11. Sep 2011, 12:29
Wohnort: Nähe von Aschaffenburg

Temperaturen / Lappland

Ungelesener Beitrag von Timo » Fr 29. Jun 2012, 12:08

Hallo zusammen....

ich bräuchte mal Erfahrungswerte wie kalt die Nächte Mitte September bis ca. mitte Oktober im Sarek bzw. Fjäll so werden können. Die durchschnittswerte der Klimatabellen der umliegenden Orte helfen mir da nicht wirklich weiter weil meist tiefer und geschützter gelegen. Ich bin gerade dabei mich nach einer neuen Daunentüte umzusehen und schwanke noch zwischen T-Comfort bis minus 5 oder T-Comfort bis minus 10...als ich letztes Jahr Anfang September da war hatte ich recht mildes (regnerisches Wetter).


vg timo
"...das Leben ist wie ein Stück Brot...früher oder später wird's hart!"

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1510
Registriert: Di 19. Jul 2011, 15:20
Skype: sarekpeter
Kontaktdaten:

Re: Temperaturen / Lappland

Ungelesener Beitrag von Peter » Fr 29. Jun 2012, 12:13

Nimm auf alle Fälle -10.
Es kann da in Kältelöchern schon mal ordentlich kalt werden.
Rechne zu den Temperaturen in Saltoluokta oder Kvikkjokk ruhig 5 Grad dazu.
Bzw. Minus. :mrgreen:

Peter

Benutzeravatar
Timo
Beiträge: 258
Registriert: So 11. Sep 2011, 12:29
Wohnort: Nähe von Aschaffenburg

Re: Temperaturen / Lappland

Ungelesener Beitrag von Timo » Fr 29. Jun 2012, 12:20

...spricht was gegen den Marmot Lithium Membrain...Du hast doch sowas ähnliches oder?

vg timo
"...das Leben ist wie ein Stück Brot...früher oder später wird's hart!"

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1510
Registriert: Di 19. Jul 2011, 15:20
Skype: sarekpeter
Kontaktdaten:

Re: Temperaturen / Lappland

Ungelesener Beitrag von Peter » Fr 29. Jun 2012, 12:53

Das könnte ausreichen denke ich.
Ich hab den WM Antelope für den Herbst im Fjäll, der ist ein wenig dicker, aber ich denke Du kommst da mit dem Marmot klar.

Peter

Benutzeravatar
Timo
Beiträge: 258
Registriert: So 11. Sep 2011, 12:29
Wohnort: Nähe von Aschaffenburg

Re: Temperaturen / Lappland

Ungelesener Beitrag von Timo » Fr 29. Jun 2012, 13:38

ok...dann mache ich das mal...kennst Du dich mit den Größenangaben von Marmot aus? Da steht Regular bis 183 cm Körpergröße - ich bin genau 183 cm - sind die Angaben realisitisch oder soll ich eher zur L Variante greifen?

vg timo
"...das Leben ist wie ein Stück Brot...früher oder später wird's hart!"

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1510
Registriert: Di 19. Jul 2011, 15:20
Skype: sarekpeter
Kontaktdaten:

Re: Temperaturen / Lappland

Ungelesener Beitrag von Peter » Fr 29. Jun 2012, 13:45

Nimm lieber den langen Sack.

Peter

-wf-
Beiträge: 130
Registriert: Mi 31. Aug 2011, 20:08

Re: Temperaturen / Lappland

Ungelesener Beitrag von -wf- » Fr 29. Jun 2012, 13:50

Ich würde dann eher den größeren Schafsack kaufen. Weiß zwar nicht, wie Marmot ausfällt, aber eventuell willst du noch was mit in den Schlafsack reinnehmen (Kamera, Gaskartusche o.ä.) und das wird dann nichts mehr, wenn er zu knapp ist.

Da mich die Frage nach den Temperaturen und Schlafsäcken für die gleiche Region im Juli/August beschäftigt, hänge ich mich hier dran. Muß ich den Antelope mitnehmen? Hatte ihn letztes Jahr auf meiner Tour und um Gäddede und er war immer zu warm, auf dem südlichen Kungsleden im Jahr zuvor habe ich mich aber zwei Nächte gefreut ihn zu haben. Alternative wäre der 300 g leichtere TNF High Tail 900, aber der hat +2°C als Komforttemperatur. meint ihr, daß der reicht?

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1510
Registriert: Di 19. Jul 2011, 15:20
Skype: sarekpeter
Kontaktdaten:

Re: Temperaturen / Lappland

Ungelesener Beitrag von Peter » Fr 29. Jun 2012, 14:25

Das Problem ist - es kommt auf das Wetter an.
Und das kann eben im August auch schon mal kühl werden.
Ich nehm lieber einen Sack mit Komfort -5 bis - 10 mit, als Decke geht das finde ich auch wenn es wärmer ist.
Über 0 Komfort finde ich im August schon kritisch.

Peter

Benutzeravatar
Timo
Beiträge: 258
Registriert: So 11. Sep 2011, 12:29
Wohnort: Nähe von Aschaffenburg

Re: Temperaturen / Lappland

Ungelesener Beitrag von Timo » Fr 29. Jun 2012, 14:59

Also Anfang September...war mir der KUFA Sack sogar viel zu warm....wie gesagt hatte ich jedoch echt eine warm-nasse Phase erwischt..ich denke das kann Anfang bis Mitte Oktober aber schon wieder ganz ganz anders aussehen (oder tut es) und da trage ich lieber mal 300 Gramm mehr mit rum oder benutze den Sack als Decke...außerdem bietet sich der Sack dann auch gleich für Wintertouren in unseren Breitengraden an....


VG Timo
"...das Leben ist wie ein Stück Brot...früher oder später wird's hart!"

ich
Beiträge: 72
Registriert: So 30. Okt 2011, 23:12
Skype: Benebaehr

Re: Temperaturen / Lappland

Ungelesener Beitrag von ich » Fr 29. Jun 2012, 16:25

Ich würde da auf jeden Fall zu nem Sack bis -10° greifen oder wenn man keinen neuen kaufen will n Inlett mitnehmen.
Gerade wenn das Wetter stark wechselt - feucht, windig, kühl und dann auf einmal ne knackige Nacht dazwischen - ist n warmer Schalfsack ne feine Sache!
Und wie Peter schon sagte: Wenns wärmer ist von unten aufmachen oder sogar komplett als Decke nutzen.
Ich hab vor drei Jahren auf ner Wintertour im Härjedalen meinen WM Bighorn SDL als Decke benutzt; aber als wir ankamen waren die nächtlicheren Temperaturen gut 20° niedriger!

LG
Bene
LG
Bene
CC-30.com

Benutzeravatar
Timo
Beiträge: 258
Registriert: So 11. Sep 2011, 12:29
Wohnort: Nähe von Aschaffenburg

Re: Temperaturen / Lappland

Ungelesener Beitrag von Timo » Sa 30. Jun 2012, 11:36

...das ist schon toll hier man stellt eine Frage und bekommt (schnell) sachlich gute Antworten...ohne erstmal einen riesen "Fragebogen" ausfüllen zu müssen oder dreimal angeschissen zu werden die Suchfunktion zu nutzen :mrgreen:
"...das Leben ist wie ein Stück Brot...früher oder später wird's hart!"

-wf-
Beiträge: 130
Registriert: Mi 31. Aug 2011, 20:08

Re: Temperaturen / Lappland

Ungelesener Beitrag von -wf- » Sa 30. Jun 2012, 12:55

Werd dann den Antelope nehmen, auch wenns mitten im Sommer ist. Ich hatte nur gehofft, daß ich drei Tafeln Schokolade mehr einpacken kann. Aber ihr habt recht, ich gehe lieber auf Nummer Sicher.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1510
Registriert: Di 19. Jul 2011, 15:20
Skype: sarekpeter
Kontaktdaten:

Re: Temperaturen / Lappland

Ungelesener Beitrag von Peter » Sa 30. Jun 2012, 13:10

Ist zwar mitten im Sommer- aber vorgestern hat es im Fjäll wohl wieder geschneit.

Peter

Antworten