Wandern

Hier können Fragen zu Lappland und Wandern, gestellt werden.
Man muss sich für diese Fragen nicht anmelden oder registrieren!
Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1510
Registriert: Di 19. Jul 2011, 15:20
Skype: sarekpeter
Kontaktdaten:

Wandern

Ungelesener Beitrag von Peter » Fr 29. Jul 2011, 07:44

Hier können Fragen über Wandern, Lappland, u.s.w. gestellt werden.

Bild

Benny

Re: Wandern

Ungelesener Beitrag von Benny » Di 31. Jan 2012, 11:10

Hallo Leute,
ich habe zufällig dieses Forum bzw. diese Seite gefunden, auf der Suche nach Informationen zum Wandern im Sarek und Umgebung. Zunächst ein großes Lob an die Autoren, die echt Super Beiträge über Ihre Touren verfasst haben.

Ich möchte nun auch zum ersten mal nach Schweden und dort mit einem Kumpel eine Wandertour über ca. 14 Tage machen. Wir wollen es auch eher ruhig angehen und so zwischen 15 - 20km am Tag wandern. Wir sind uns nur noch nicht einig über die Reisezeit. Wir hatten den Mai (9.5 - 26.5) ins auge gefasst. Hat da jemand Erfahrungen? Wir wollen Wandern, wenn noch ein bischen Schnee liegt ist das egal, aber wie sieht das mit der flussdurchquerung etc. aus. Skier und Schneewanderschuhe wollten wir auch nicht mitnehmen.
Ich habe gelesen das im Mai im Sarek noch bis zu einem Meter Schnee liegen kann. Ist da was dran?
Vielleicht hat ja jemand schonmal Erfahrungen im Mai dort oben sammeln können, die er mir mitteilen kann.
Beste Grüße
Benny

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1510
Registriert: Di 19. Jul 2011, 15:20
Skype: sarekpeter
Kontaktdaten:

Re: Wandern

Ungelesener Beitrag von Peter » Di 31. Jan 2012, 11:21

Hallo Benny,
das geht nur mit Skiern oder Schneeschuhen.
Mai ist da eventuell noch alles komplett mit Schnee bedeckt! Und in den Löchern und Rinnen können das auch mal 3 m nasser Schnee sein.
Zudem wird es auch schon kräftige Schneeschmelze geben, so dass manche Flüsse kaum passierbar sind.
Auch kann der Schnee so weich und matschog sein dass man da auch mit Skiern Probleme bekommt- wenn man mal mit Skiern im Nasschnee stecken geblieben ist weiss man wie kräfteraubend das sein kann. Das ist uns mal Ende April so ergangen.
Also- Sarek WANDERN ist frühestens im Juni möglich, und dann auch mit erhöhtem Risiko wegen des Schmelzwassers!
Hier z.B. eine Aufzeichnung verrückter Schweden vom 15. Mai...
http://vintersarek.se/2011/05/15/15-maj ... mment-1608
Und im jahr 2010 als die dort waren kam der Frühling ungewöhnlich früh.
Hier ein Bild vom 10. mai...
http://vintersarek.se/wp-content/gallery/10-maj/r.jpg
Da sieht man- Wandern ist gar nicht...
Das Video, naja... :mrgreen:

LG

Peter

Benutzeravatar
Sternenstaub
Beiträge: 491
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 23:49
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wandern

Ungelesener Beitrag von Sternenstaub » Di 31. Jan 2012, 11:25

hi Benny,
für das erste Mal in Schweden gibt es mit Sicherheit auch andere schöne Ecken, die um die Jahreszeit einfacher zu begehen sind.
Muss es denn unbedingt der Sarek sein?

sternstaubige Grüße
um eine Provokation als solche zu erkennen bedarf es auch eines gewissen Scharfblicks.(Sternenstaub)

Benny

Re: Wandern

Ungelesener Beitrag von Benny » Di 31. Jan 2012, 12:46

Ihr seid aber wirklich von der schnellen Truppe :mrgreen:

Ja den Sarek hatten wir uns schon festgelegt. Wir wollen unbedingt die schöne Landschaft dort sehen. ausserdem suchen wir ein bischen die Herausforderung und dafür ist der Sarek genau das Richtige denke ich. Ich habe schon einige Berichte, auch Präsentationen von Teilnehmern der Fjällräven Classics, gesehen und ich bin wirklich angetan.
Nur ist es halt die Reisezeit, die uns ein wenig Steine in den Weg legt. Unser wunsch nach möglichst wenig weiteren Trekkern (gemeint ist eine Überflutung an Wanderwilligen; Urlaubsbekanntschaften ausdrücklich erwünscht) wird wohl im Mai am besten erfüllt, auch die Sehnsucht nach einer Herausforderung, doch der Wunsch, lebendig die Heimreise anzutreten ist dennoch überragend.
Dann schätze ich mal, werden wir das ding ein bischen zeitlich verschieben, so anfang mitte September schwebt mir da so vor, um auch der Mückenplage auszuweichen.
Wie sieht es denn mit Angeln aus. Im Sarek ist das Fischen ja grundsätzlich Verboten. aber wie sieht es dort etwas außerhalb aus. Hat jemand Erfahrungen mit Fangqoten in der Umgebung von Kvikkjokk oder anderswo?
Viele Grüße
Benny

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1510
Registriert: Di 19. Jul 2011, 15:20
Skype: sarekpeter
Kontaktdaten:

Re: Wandern

Ungelesener Beitrag von Peter » Di 31. Jan 2012, 13:37

Hallo Benny

September ist eine der schönsten Zeiten dort zum Wandern.
Aber wenn ihr angeln wollt würde ich zum Padjelantaleden raten, auch da ihr das erste Mal dort seid.
Und der Padjelantaleden ist teilweise weniger ausgelatscht und einsamer als der Sarek- da gehen mittlerweile deutliche Wanderwege durch die Täler.
Angeln darf man aber auch im Padjelanta nicht überall- eine Karte über die Gewässer gibt es hier:
http://www.lansstyrelsen.se/norrbotten/ ... a_2012.pdf

Alles was rot ist- Fischen verboten. Entlang des Padjelantaleden gibt es einen Korridor in dem man angeln darf.

Und hier die verkaufsstellen:
http://www.lansstyrelsen.se/norrbotten/ ... rt2012.pdf

Und man kann die Karte auch online kaufen. Für 7 tage kostet das 200 Kronen, für das jahr 400- wäre also die Jahreskarte..
http://www.svenskafiskevatten.se/Norrbo ... p&catid=11

Und nicht auf die Idee kommen schwarz zu angeln! Das kann sehr sehr teuer werden. ;-)

Was die Mücken angeht- ab Mitte August wird es meist weniger.

Peter

Benutzeravatar
Timo
Beiträge: 258
Registriert: So 11. Sep 2011, 12:29
Wohnort: Nähe von Aschaffenburg

Re: Wandern

Ungelesener Beitrag von Timo » Di 31. Jan 2012, 15:37

Also Mücken hatte ich Ende August / Anfang September nur mal ganz kurz "zu Gesicht bekommen"...da war nix mehr (gut es hatte auch oft geregnet :mrgreen: )
"...das Leben ist wie ein Stück Brot...früher oder später wird's hart!"

Antworten