Björlingsglaciären Spalten + Touren

Hier können Fragen zu Lappland und Wandern, gestellt werden.
Man muss sich für diese Fragen nicht anmelden oder registrieren!
Bohnenbub

Björlingsglaciären Spalten + Touren

Ungelesener Beitrag von Bohnenbub » Mo 3. Jun 2013, 10:41

Hallo allerseits,
ist von euch schon mal jemand über den Östraleden d.h. über den Björlings Gletscher und die Steilwand auf den Keb marschiert?
Ich habe an einigen Stellen gelesen, dass der Gletscher auf der Marschroute de fakto spaltenfrei ist. Auf Fotos spät im Jahr mit freigelegter Eisdecke, scheint sich das zu bestätigen. Auch würden vermutlich keine Touri-Touren darüber geführt, wenn es eine nennenswerte Chance gäbe, dass jemand wo reinplumpst. Gibt es abweichende Informationen?
Weiß jemand, ab wann die geführten Touren da rüber laufen? Es wäre natürlich höchst kommod in einem "Trampelpfad" einer 20er Seilschaft drüber zu watscheln.

Danke!

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1508
Registriert: Di 19. Jul 2011, 15:20
Skype: sarekpeter
Kontaktdaten:

Re: Björlingsglaciären Spalten + Touren

Ungelesener Beitrag von Peter » Mo 3. Jun 2013, 12:09

Bin da noch nicht hergegangen, aber wenn es eine der offiziellen Tourirouten ist solte das kein Thema sein.
Am besten an der Fjällstation nochmal nachfragen.

Peter

Bohnenbub

Re: Björlingsglaciären Spalten + Touren

Ungelesener Beitrag von Bohnenbub » Mo 3. Jun 2013, 12:38

Ajo sie sagen halt "uuuuuuuuh auf keinen Fall außerhalb der von uns angebotenen geführten Touren" - aber wenn die da mit 20 unerfahrenen Leuten in ner Seilschaft rüberrennen, kann das Risiko nicht sonderlich groß sein, denk ich mir.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1508
Registriert: Di 19. Jul 2011, 15:20
Skype: sarekpeter
Kontaktdaten:

Re: Björlingsglaciären Spalten + Touren

Ungelesener Beitrag von Peter » Mo 3. Jun 2013, 12:50

Mit der entsprechenden Erfahrung und Ausrüstung sollte man das auch "privat" hinbekommen.

Hier eine ausführlche Beschreibung.
http://www.ii.uib.no/~petter/mountains/ ... kaise.html
Das Problem ist weniger der Gletscher, mehr der Kletterabschnitt...

Peter

Benutzeravatar
Sápmi
Beiträge: 88
Registriert: Sa 10. Nov 2012, 15:37

Re: Björlingsglaciären Spalten + Touren

Ungelesener Beitrag von Sápmi » Mo 3. Jun 2013, 22:08

Ich hab 2008 an der Toppstugan einen älteren Alleinwanderer getroffen, der über die Ostroute hochgekommen war und abends dann auch wieder dort abgestiegen ist, wobei ich mich auch noch gewundert habe, dass er da ganz allein geht (also nix mit gegenseitig sichern), aber für ihn war das wohl kein Problem, mit entsprechender alpiner Erfahrung. Würde mich aber auch auf jeden Fall bei der Kebne-Fjällstation erkundigen, denn man muss da ja auch sowieso immer noch die aktuellen Verhältnisse berücksichtigen.

Bohnenbub

Re: Björlingsglaciären Spalten + Touren

Ungelesener Beitrag von Bohnenbub » Mi 5. Jun 2013, 16:11

Ajo um die Kletterpartie mache ich mir keinen Kopf. Meine einzige Sorge sind tatsächlich verborgene Spalten im Gletscher. Das Risiko scheint zumindest sehr gering zu sein.

Danke euch!

Antworten