welche BC Ski

Hier können Fragen zu Lappland, Wintertouren u.s.w. gestellt werden.
Man muss sich für diese Fragen nicht anmelden oder registrieren!
Benutzeravatar
Timo
Beiträge: 258
Registriert: So 11. Sep 2011, 12:29
Wohnort: Nähe von Aschaffenburg

Re: welche BC Ski

Ungelesener Beitrag von Timo » Mo 29. Okt 2012, 08:33

...oder für lange vereiste harsche Auftstiege oder Querungen sowas einpacken Grip
"...das Leben ist wie ein Stück Brot...früher oder später wird's hart!"

ich
Beiträge: 72
Registriert: So 30. Okt 2011, 23:12
Skype: Benebaehr

Re: welche BC Ski

Ungelesener Beitrag von ich » Mo 29. Okt 2012, 09:05

Meiner Meinung nach ist die Passform des Schuhs das wirklich entscheidende!
Ich hatte als erstes ein SNS BC System, das wirklich gut funktionierte. Nur leider saßen die Schuhe bei mir nicht und ich bekam riesige Blasen. Dann hab ich auf 75mm gewechselt - erst Chilly, jetzt Super Telemark - und komme damit prima zurecht; Fähre Crispy Südpilen und Andrews Expedition Buckle. Habe auch das Gefühl, dass ich mehr Kontrolle über den Ski habe, vor allem mit dem festen Expedition.
LG
Bene
CC-30.com

peterkaenel
Beiträge: 46
Registriert: Di 14. Feb 2012, 15:56

Re: welche BC Ski

Ungelesener Beitrag von peterkaenel » Di 6. Nov 2012, 22:02

Nun konnte mich endlich für einen Ski/Schuh entscheiden...
Es wurde schlussendlich ein Fischer E109 mit der Rottefella Supertelemark bindung und ein Fischer BCX 875 Schuh.

Nun darf der Winter kommen...

Vielen Dank für eure viele Tips.

ich
Beiträge: 72
Registriert: So 30. Okt 2011, 23:12
Skype: Benebaehr

Re: welche BC Ski

Ungelesener Beitrag von ich » Mi 7. Nov 2012, 22:46

E109 mit Super Telemark hab ich auch, funxt gut!
LG
Bene
CC-30.com

peterkaenel
Beiträge: 46
Registriert: Di 14. Feb 2012, 15:56

Re: welche BC Ski

Ungelesener Beitrag von peterkaenel » Do 8. Nov 2012, 21:40

Sehr schön, gut zu hören!

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1513
Registriert: Di 19. Jul 2011, 15:20
Skype: sarekpeter
Kontaktdaten:

Re: welche BC Ski

Ungelesener Beitrag von Peter » Do 8. Nov 2012, 23:53

http://www.globetrotter.de/de/shop/deta ... k_id=&hot=
Ich würde das mit dem Fischer Schuh nochmal überdenken.
Ein einfacher Ganzlederschuh ist da denke ich besser, die Crispi Sydpolen z.B.
Was immer wieder auffällt bei Wintertouren- das Einfache ist oft das Bessere. ;-)

-wf-
Beiträge: 130
Registriert: Mi 31. Aug 2011, 20:08

Re: welche BC Ski

Ungelesener Beitrag von -wf- » Fr 9. Nov 2012, 13:01

Ganz meine Meinung. Die Kunstlederstiefel brechen gern an der Knickfalte über den Zehen. Bei Langlaufstiefeln gibts leider keine anderen mehr, deswegen brauche ich alle drei Jahre ein Paar neue. Den NN75 Stiefeln vom alten Typ traue ich ein deutlich längeres Leben zu (mit Ausnahme des Andrew Refugio By Cast, der schon nach der ersten Tour hinüber war, aber der ist auch kein echtes Leder). Ich habe noch welche aus DDR Zeiten, leider passen sie inzwischen nicht mehr. War eine Spitzenqualität.

Benutzeravatar
nature-base
Beiträge: 29
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 23:28
Kontaktdaten:

Re: welche BC Ski

Ungelesener Beitrag von nature-base » Fr 21. Dez 2012, 14:26

endlich :D

Bild

und insgesamt sogar nur 200,-€ bezahlt (OK, 90,-€ waren noch offene Arbeitsstunden :cool: )

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1513
Registriert: Di 19. Jul 2011, 15:20
Skype: sarekpeter
Kontaktdaten:

Re: welche BC Ski

Ungelesener Beitrag von Peter » Fr 21. Dez 2012, 14:32

Glückwunsch!
Wo willst Du damit eigentlich hin?

Peter

Benutzeravatar
nature-base
Beiträge: 29
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 23:28
Kontaktdaten:

Re: welche BC Ski

Ungelesener Beitrag von nature-base » Fr 21. Dez 2012, 14:40

Peter hat geschrieben:Glückwunsch!
Wo willst Du damit eigentlich hin?

Peter
Danke,
ich werde Ende Januar Freunde bei Östersund besuchen und dann von dort aus im Helags Fjell und Umgebung unterwegs sein.
Ein Freund kommt mit (http://blog.olafschneider.de/)

Wir aber wieder recht spontan, da ich Ende März Vater werde :D :D und halt viel davon abhängt ob ich 2 Wochen weg kann.

Coenig
Beiträge: 36
Registriert: Mi 7. Dez 2011, 03:37
Wohnort: Tromsø
Kontaktdaten:

Re: welche BC Ski

Ungelesener Beitrag von Coenig » Di 3. Dez 2013, 15:19

Imm diese Kompromisse. Man weiss nicht, was man kaufen soll ;-)
Ich gehöre nämlich zu denjenigen, die auf einer Fjelltour gerne mal einen Berg zwischendurch hochgehen und (inkl. Spassfaktor und Telemarktechnik) abfahren wollen.

Wer mehr wert auf Abfahrten legt und/oder sehr anspruchsvolle Fjelltouren macht, kann ja auch in Richtung etwas breiterer Ski (Åsnes Vetletind, Fischer Xtra Lite E109), Voile-Bindung (wahlweise mit Kabel) und Scarpa T4 Schuhen überlegen.
Aber da geht natürlich eine Menge Gehkomfort in der Ebene verloren.
http://www.oslosportslager.no/produk...ler-31955.aspx

Wir reden ja schliesslich immer von Kompromissen

Eine andere Alternative sind die Fischer BCX 875 (wie Peterkaenel) oder Rossignol BC X12. Nur haben anscheinend beide Schuhe Probleme mit aufgehenden Nähten im Zehenbereich.
Ich überlege übrigens gerade in Richtung der genannten Alternativen.

Benutzeravatar
nature-base
Beiträge: 29
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 23:28
Kontaktdaten:

Re: welche BC Ski

Ungelesener Beitrag von nature-base » Fr 6. Dez 2013, 18:35

Ich habe die Fischer Ski mit Bindung und Schuhen bereits nach der Tour im Februar wieder verkauft weil ich ein zu verlockendes Angebot bekommen hatte.
Jetzt sind es Tegsnäs Telemark Holzski mit Kunststoffbelag und Stahlkante, darauf eine NN75 Bindung und Italienische Volllederstiefel. Die Bambus Skistöcke stehen auch schon bereit. :ski:

Coenig
Beiträge: 36
Registriert: Mi 7. Dez 2011, 03:37
Wohnort: Tromsø
Kontaktdaten:

Re: welche BC Ski

Ungelesener Beitrag von Coenig » Fr 6. Dez 2013, 20:23

Ich habe jetzt also auch das relativ "alpine" Setup gekauft.

- Fischer 109 Xtralite (theoretisch deutlich alpintauglicher als die Vorgängermodelle)
- Voile 3-pin mit Kabel
- Fischer BCX 875

Die Probleme mit dem Fischer-Schuh sind mir bewusst, da ich aber ein extrem gutes Angebot hatte, habe ich ihn trotzdem gekauft. Mich interessiert das Konzept. Und ich plane derzeit nur viele kleine Touren. Nichts grosses wo ich mich absolut auf alles mehrere Wochen am Stück verlassen muss.

ich
Beiträge: 72
Registriert: So 30. Okt 2011, 23:12
Skype: Benebaehr

Re: welche BC Ski

Ungelesener Beitrag von ich » So 15. Dez 2013, 23:19

Den E109 habe ich auch seit ein paar Jahren mit ner Rottefella Super Telemark; gefällt mir sehr gut.
Viel Spaß damit!
LG
Bene
CC-30.com

Antworten