Cape Clear Island

Hier kann wer will eigene Reiseberichte einstellen.
Benutzeravatar
Sternenstaub
Beiträge: 514
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 23:49
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Cape Clear Island

Ungelesener Beitrag von Sternenstaub » So 22. Apr 2012, 00:54

Sommer 2006 -
Hat nicht jeder eine Insel, von der er ein Leben lang träumt?
Meine Insel habe ich gefunden.
Im Jahr 1976 bereiste ich Irland zum ersten Mal und es sollte mich noch viele Male dorthin ziehen. Ich trampte und wanderte hauptsächlich durch Cork und Kerry, und übernachtete in Jugendherbergen. Mehr durch Zufall verschlug es mich nach Baltimore, von wo ein Schiff nach Cape Clear übersetzte. Da es lt meinem JH-Führer dort eine Jugendherberge gab, kaufte ich kurz entschlossen ein Ticket und verliebte mich gleich nach Ankunft in diese raue vom Wind umwehte Insel. Damals konnte man nicht mehr als 3 Nächte in der JH verbringen und so fuhr ich wieder zurück zum Festland, andere Ziele lockten ja noch und wollten erlebt werden.
Eigentlich wollte ich später nochmals dorthin fahren, es ergab sich aber nie und später befürchtete ich, dass meine Erinnerung vielleicht den Ort verklären würden.
Im Jahr 2006 beschloss ich jedoch den Versuch zu wagen und blieb im Anschluss eines Wanderurlaubs mit meinem Sohn für 7 Tage auf der Insel.
hier ist sie.

Bild

von hier aus ist es nicht weit zu den Klippen.

Bild

verwunschene castle, zu denen kein Weg mehr führt.

Bild

Leuchttürme ohne Licht am Ende des Pfades

Bild

South Harbour - hier liegt der Campground der Insel, gegenüber die JH

Bild

...hier stehen unsere Zelte

Bild

Lake I, ein Süßwassersee im Inland

Bild

und direkt dahinter die Klippen

Bild

eine Wanderung führt zum alten Leuchtturm
- vorbei an den Reusen am south harbour

Bild

über alte Inselpfade

Bild

Bild

weiter Blick vom alten Leuchtturm aus

Bild

bei klarer Sicht schaut man bis zum Fastnet Rock

Bild

manchmal packt mich die Sehnsucht und ich will wieder dorthin

Bild

Bild

Bild

sehr stachlig und beschwerlich ist es hier - das Gehen auf dem coastal way ;)

Bild

und was gäbe ich für eine bessere Cam!!!

Bild

nahe der Burgruine gibt es viele Blumen auf den Klippen, wie schön ist es hier zu wandern!

Bild

Bild

Bild

an heiteren Tagen kann man weit wandern

Bild

und weit geht der Blick

Bild

lasst mich dieses Haus wieder aufbauen

Bild

und noch einmal diese Straßen gehen

Bild

den Wind im Gesicht spüren

Bild

mein Traumhaus über South Harbour

Bild

Das Schiff bringt mich fort, ich muss meine windumwehte Insel verlassen.
Im meinen Träumen bin ich wieder dort.

Bild

- finis - muss noch 2 Fotos nachpflegen
um eine Provokation als solche zu erkennen bedarf es auch eines gewissen Scharfblicks.(Sternenstaub)