Rekord an Rettungseinsätzen im Fjäll

Fragen, Meldungen u.s.w.
Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1520
Registriert: Di 19. Jul 2011, 15:20
Skype: sarekpeter
Kontaktdaten:

Rekord an Rettungseinsätzen im Fjäll

Ungelesener Beitrag von Peter » Di 30. Aug 2016, 13:59

http://www.aftonbladet.se/senastenytt/t ... 3367584.ab

Ursachen- schlechte (UL??) Ausrüstung, Selbstüberschätzung, Unerfahrenheit- und auch die Mitnahme moderner "Notsender".
Da wird bei Blasen und Durchfall schon mal von irgendwelchen Idioten der Hubschrauber gerufen. Oder einfach weil man müde ist und heim will...
Das Problem- die Rettungskräfte werden unnötig eingesetzt und der Hubschrauber kann fehlen wenn es wirklich ernst wird.

:elch:


Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1520
Registriert: Di 19. Jul 2011, 15:20
Skype: sarekpeter
Kontaktdaten:

Re: Rekord an Rettungseinsätzen im Fjäll

Ungelesener Beitrag von Peter » Mo 26. Jun 2017, 19:35

http://sverigesradio.se/sida/artikel.as ... el=6724656

Jetzt schon doppelt so viele Rettungseinsätze im Vergleich zum letzten Jahr.
Und viele schlecht ausgerüstete Leute.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1520
Registriert: Di 19. Jul 2011, 15:20
Skype: sarekpeter
Kontaktdaten:

Re: Rekord an Rettungseinsätzen im Fjäll

Ungelesener Beitrag von Peter » Fr 28. Jul 2017, 18:02

Und nun ist Schluss-
wer mit Lappalien den Rettungshubschrauber ruft muss selber bezahlen.
Erfahren durften das erstmals 2 Wanderer im Sarekgebiet die einfach nur müde waren.
Preis p.P. etwa 3000 Euro.
Zu billig finde ich.
:elch:

Antworten