Keine Sarekanreise am 12.9.?

Fragen, Meldungen u.s.w.
BTR

Re: Keine Sarekanreise am 12.9.?

Ungelesener Beitrag von BTR » Mo 27. Jul 2015, 22:00

Die von Dir verlinkte Karte ist übrigens ziemlich genial. Besser z.B. als http://kso2.lantmateriet.se/ (auf welcher die Trampelpfade bei Suorva gar nicht eingezeichnet sind).

Ich habe mir auf mein Android Handy die Karte "open cycle maps" geladen (welche sich mit der App OruxMaps verwenden lässt). Zeigt aber auch viele Pfade und Details nicht an. Die hitta.se Karte gibt es wohl nicht für Smartphones?

BTR

Re: Keine Sarekanreise am 12.9.?

Ungelesener Beitrag von BTR » Mo 27. Jul 2015, 22:04

Oh...vielleicht doch: https://play.google.com/store/apps/deta ... .app&hl=sv

Mal ausprobieren, ob damit offline Navigation iVm Topokarten möglich ist.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1508
Registriert: Di 19. Jul 2011, 15:20
Skype: sarekpeter
Kontaktdaten:

Re: Keine Sarekanreise am 12.9.?

Ungelesener Beitrag von Peter » Mo 27. Jul 2015, 22:09

Hitta.se ist gut. Leider gibt es die nicht für Smartphones.
Hab die Karte Nordskandinavien (Openstreetmap) für Orux.
http://www.openandromaps.org/downloads/europa
Ist ganz gut. Wenn man die Grafik noch etwas anpasst bessser. ;-)
Die Satellitenaufnahmen sind bei Hitta.se auch besser...

Peter

Moritz

Re: Keine Sarekanreise am 12.9.?

Ungelesener Beitrag von Moritz » Fr 21. Aug 2015, 03:05

Hallo,
ich werde ebenfalls in diesem Zeitraum im Sarek wandern und stehe vor einem ähnlichen Problem wie BTM.
Ich lande am 11.9. morgens in Stockholm und möchte von dort aus auf dem günstigsten und schnellsten Weg zum Sarek-Nationalpark.
Die Idee war, mit dem Nachtzug von Stockholm nach Murjek und dann mit dem Bus nach Kvikkjokk zu fahren.
Zumindest laut Fahrplan sollte das am 12./13.9. (ausgerechnet Sa. und So. fährt der Bus schon um 9:00 sodass ich ihn grade verpasse und einen Tag in Murjek warten muss) möglich sein.

Wenn ich jedoch am 26./27.9. wieder zurück nach Stockholm will (mein Rückflug geht am Morgen des 28.9.), fährt der "Länstrafiken i Norrbotten"-Bus nicht mehr von Kvikkjokk (Saisonbetriebt wird ab 20.9. eingestellt).

Nun die Frage an die erfahrenen Sarek-Wanderer: Welche Optionen gibt es, um das beschriebene Problem zu Lösen? Und generell gefragt, gibt es schlauere Möglichkeiten ab Stockholm zum Sarek zu kommen?
(Es muss auch nicht Kvikkjokk sein. Einen Mietwagen lässt mein Budget vermutlich jedoch nicht zu.)

Mit vielen Hälsningar,
Moritz :-)

Kuoika
Beiträge: 23
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 19:40
Wohnort: Sundsvall

Re: Keine Sarekanreise am 12.9.?

Ungelesener Beitrag von Kuoika » Sa 22. Aug 2015, 22:14

Schau doch mal, ob Du nicht besser nach Kebnats/Saltoluokta kommst. Bootstransport sollte an Bus angepasst sein. So müsstest Du nicht einen Tag warten, um weiterzukommen.
Der Busfahrplan sagt, dass nach dem 20.9. keine Busse mehr am Wochenende fahren. Der Schulbus unter der Woche früh morgens von Kvikkjokk fährt aber noch. Am 25.9. sollte man also von Kvikkjokk nach Stockholm kommen. (Bei Resrobot oder SJ am besten die Einzelstrecken Kvikkjokk - Jokkmokk - Murjek, Murjek - Stockholm eingeben, damit man den Nachtzug und co ausgespuckt bekommt, wenn man den nutzen will.)

Bergtroll
Beiträge: 23
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 18:56

Re: Keine Sarekanreise am 12.9.?

Ungelesener Beitrag von Bergtroll » So 23. Aug 2015, 13:34

Auch unsere Recherche hat ergeben, dass man Ende September von Ritsem/Suorva/Kebnats nicht mehr wegkommt. Daher wäre eine Sarekdurchquerung, die dort beginnt und in Kvikkjokk endet, sicher besser. In Kvikkjokk fährt sehr früh morgens ein Bus nach Jokkmokk. Aber nur in der Woche. (Da wir nicht so viele Tage mit An- und Abreise verschwenden wollten und die Gegend um Kvikkjokk schon kennen, haben wir uns notgedrungen für die teure Mietwagenvariante entschieden. Kostet fast 500 EUR ab Kiruna, da man einen Wagen mit Winterreifen mieten muss.)

@Kuoika Habe Dich nicht vergessen. Die Fotos von Juni bzw. das Video sind aber immer noch nicht fertig. :krazt: :

Kuoika
Beiträge: 23
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 19:40
Wohnort: Sundsvall

Re: Keine Sarekanreise am 12.9.?

Ungelesener Beitrag von Kuoika » So 23. Aug 2015, 20:55

Ich hatte mal Leute getroffen, die mit dem Taxi von Kvikkjokk weg sind, weil sie mit dem Wochenend-Bus den Flieger nicht erreicht hätten. Das wäre vielleicht auch noch eine Möglichkeit?

@Bergtroll: "Das" mit der Bildbearbeitung kenne ich. Ich gucke mir so lange die eigenen vom Vorjahr an. ;-)

Moritz

Re: Keine Sarekanreise am 12.9.?

Ungelesener Beitrag von Moritz » Mo 24. Aug 2015, 16:44

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten!
Die Anreise betreffend:
Die Option von Stockholm nach Kebnats zu fahren ist auf jeden Fall eine gute gute Idee! Es kostet 15€ mehr aber dafür spricht, dass man einen Tag weniger in Zug in Bus hockt. Interessant ist dabei natürlich die Frage ob man am 12.9. (kurz vor Saisonende) und um 16:00 (später Nachmittag) noch von Kebnats mit dem Boot rüber nach Saltoluokta kommt. Und wenn ja wie teuer ist diese überfahrt? (Auf der Svenska Turistforeningen Internetseite werden die Preise aufgrund eines Fehlers nicht angezeigt.)

Die Rückreise betreffend:
Meine ergebnislosen Suchanfragen bezogen sich immer auf das Wochenende. Mit dem Datum Fr. 25.9. wird bei Resrobot und SJ tatsächlich eine Verbindung von Kvikkjokk nach Murjek angeboten. Der Bus soll um 5:20h morgens in Kvikkjokk abfahren und ist somit vermutlich der besagte Schulbus. Von Murjek dann soll es einen Nachtzug Murjek – Stockholm C geben. Schließlich bleiben mir also noch zwei Tage in Stockholm, die gut zum Stadt besichtigen geeignet sind :)

Übrigens garnicht verkehrt ist, wie mir auffiel, sich Zugverbindungen direkt vom Airport Stockholm (Arlanda) nach Murjek zu suchen. Spart etwas Geld und viel Gurkerei.
Eine Frage noch: Bekomme ich in Murjek, Kvikkjokk oder Kebnats Brennspiritus (oder gar am Arlanda)?

Moritz

Bergtroll
Beiträge: 23
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 18:56

Re: Keine Sarekanreise am 12.9.?

Ungelesener Beitrag von Bergtroll » Mo 24. Aug 2015, 22:01

Da Saltoluokta noch offen ist, sollte die Überfahrt am 12.9. kein Problem sein. Wir wollen die Überfahrt am 13.9. machen. Problematischer ist dann evt. die Bootsfahrt über den Sitojaure, die wir am 14.9. machen wollen. Am 13.9. wird der Bootsverkehr aber offiziell schon eingestellt. Preise haben wir auch noch keine gefunden.

Brennspiritus ist IMHO nicht so gängig wie Gas. Halbvolle Gaskartuschen kann man vermutlich in Saltoluokta oder Kvikkjokk abstauben. Aber bei Spiritus wäre ich mir nicht so sicher. In Jokkmokk gibt es einen Trekkingshop. Wenn man von Arlanda einen kurzen Zwischenstop in Upsala macht, kann man auch dort in den bahnhofsnahen Trekkingshops sicher fündig werden.

Kuoika
Beiträge: 23
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 19:40
Wohnort: Sundsvall

Re: Keine Sarekanreise am 12.9.?

Ungelesener Beitrag von Kuoika » Mo 24. Aug 2015, 23:07

Weitere Bootsfahrten werden um die Zeit schwierig. Evt. habt Ihr Glück und die Ruderboote sind noch da. Da würde ich mich aber nicht drauf verlassen.

Je nachdem wie die Route verläuft, braucht man evt. auch noch einen Bootstransport in Kvikkjokk. Bis Ende September kann man Touren "bestellen". http://www.battrafikikvikkjokk.se/baatt ... kjokk.html

Spiritus sollte es eigentlich an den Fjällstationen geben. Ich habe in Saltoluokta auf jeden Fall schon mal Anfang September welchen gekauft. Um zum Ende der Saison sicher zu gehen, würde ich die Stationen einfach mal anschreiben. Ansonsten sollte Uppsala gut funktionieren.
Zuletzt geändert von Kuoika am Di 25. Aug 2015, 08:57, insgesamt 1-mal geändert.

Kuoika
Beiträge: 23
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 19:40
Wohnort: Sundsvall

Re: Keine Sarekanreise am 12.9.?

Ungelesener Beitrag von Kuoika » Di 25. Aug 2015, 08:57

Hier noch ein Link zu den Booten und Preisen, der funktionieren sollte:

http://www.svenskaturistforeningen.se/s ... i-fjallen/

Am Sitojaure geht der Transport via Familie Blind. Da gibt es auch Kontaktmöglichkeiten. Vielleicht sind die Sami ja 1-2 Tage länger da als die STF-Saison geht. Ansonsten führen ja viele Wege nach Skarja. :D

Moritz

Re: Keine Sarekanreise am 12.9.?

Ungelesener Beitrag von Moritz » Mi 26. Aug 2015, 14:20

Also im Kvikkjokk-Delta können wohl bis zum 27.9. Bootstouren bestellt werden.
Von der Basis Kvikkjokk werde ich wohl eine 13-Tages-Rundwandertour durch den Sarek machen. Das erscheint mir am unkopliziertesten und günstigsten. Spiritus werde ich in Stockholm beim Warten auf den Nachtzug (ca. 38€ für einen Sitzplatz bis nach Murjek (16,5h :banane: )) besorgen. (Bei Uppsala nachts mal schnell aus den Zug zu springen um welchen zu kaufen scheint mir doch etwas komplizierter, und die ersten Tage ohne Kochen zu einer Hütte zu wandern, die nur eventuell welchen hat scheint mir unerfreulich :lol: )

Zu den Flussüberquerungen:

Angenommen man kommt an einer Stelle nicht weiter mangels Bootsverkehr (eingestellt, nie vorhanden gewesen oder schlicht keine Kontaktmöglichkeit da es im Sarek kein Handynetz gibt), sollte es doch in der Regel die Möglichkeit geben mit u.U. zwei Tagen extra an einer seichteren Stelle zu furten oder eine Brücke ausfindig zu machen. Oder ist das zu einfach gedacht?
Manche Brücken werden im Winter abgebaut. Weiß jemand welche und wann?

Möritz

Kuoika
Beiträge: 23
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 19:40
Wohnort: Sundsvall

Re: Keine Sarekanreise am 12.9.?

Ungelesener Beitrag von Kuoika » Mi 26. Aug 2015, 15:49

Das mit dem Spiritus in Uppsala war auch eher für die Zeit zwischen Flieger und Nachtzug gedacht, so wie Du jetzt nach Stockholm "zurückfährst". ;-)

Die Sommerbrücken (Sommarbro in der Karte) werden entsprechend abgebaut. http://laponia.nu/upplev/broar/ Denke mal, Anfang September kann man damit rechnen. Ich weiss es aber nicht wirklich.

Das mit den Flussüberquerungen hängt ja meist von Route, Wetter und co ab. Viele Touren und damit auch entsprechende Querungen sind beschrieben. Da würde ich mich orientieren. Bei hohen Wasserständen wird natürlich jede Furt schwieriger, manche unpassierbar. Dann muss man halt suchen, auf den nächsten Morgen warten, umkehren oder umplanen. Meist hat man ja eh mehrere Routen im Kopf und etwas Zeitpuffer.

Moritz

Re: Keine Sarekanreise am 12.9.?

Ungelesener Beitrag von Moritz » Fr 4. Sep 2015, 12:25

Super, vielen Dank für die Tipps! Hab meine Route entsprechend der Überquerungsmöglichkeiten orientiert. Wie ich gelesen habe, sind eigentlich alle Brücken das ganze Jahr über benutzbar, mit einer Ausnahme, der Sommarbro Skarja (die wird dann wohl per Heli abtransportiert um nicht weggespült zu werden).
Was mir auch nach längerem Suchen verborgen blieb, ist, ob man bei den Busfahrten z.B. mit Länstrafiken Norrbotten, oder aber auch dem (mutmaßlichen) Schulbus, die Tickets beim Fahrer kaufen kann. Und falls ja, ob das sinnvoll ist. Nicht, dass der Bus dann voll ist oder es einfach mehr kostet. Auf der Webseite von Länstrafiken Norrbotten lassen sich scheinbar keine Tickets kaufen, dafür aber auf der von Statens Järnvägar (sj.se). Weiß da jemand etwas?
Moritz

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1508
Registriert: Di 19. Jul 2011, 15:20
Skype: sarekpeter
Kontaktdaten:

Re: Keine Sarekanreise am 12.9.?

Ungelesener Beitrag von Peter » Fr 4. Sep 2015, 15:18

Schulbus, die Tickets beim Fahrer kaufen kann
Die kann man beim Fahrer kaufen. Oder eben über die SJ- Seite.
Bei manchen Bussen auch über Kreditkarte. Ich würde aber ein paar Hunderter in der Tasche haben. ;-)

Peter

Antworten