Für

Für alles nicht geordnete.
Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1571
Registriert: Di 19. Jul 2011, 15:20
Skype: sarekpeter
Kontaktdaten:

Für

Ungelesener Beitrag von Peter » Do 21. Mai 2015, 15:45

dies und das eben.
Allgemeine Fragen und Hinweise zu Paddeln und Wandern sowie Wintertouren im Norden. ;-)
Back to the roots . Das Forum soll nur dazu dasein eine Frage- und Antwort- Plattform zu den Themen der Seite Skarja.de zu bieten.
Mehr war am Anfang nicht vorgesehen und mehr soll es auch nicht sein.
Für den Rest gibt es Outdoorseiten.net
und Facebook. :grins:


Peter

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1571
Registriert: Di 19. Jul 2011, 15:20
Skype: sarekpeter
Kontaktdaten:

Pegidafrei

Ungelesener Beitrag von Peter » So 29. Nov 2015, 12:55

Leute die Fremde hassen und Antidemokraten lieben sollen zuhause bleiben.
Die brauchen auch keine Tips fürs Ausland. :mrgreen:

Benutzeravatar
Sápmi
Beiträge: 88
Registriert: Sa 10. Nov 2012, 15:37

Re: Für

Ungelesener Beitrag von Sápmi » So 29. Nov 2015, 22:52

Habe die letzten Beiträge unter "Gefundenes" (http://forum.skarja.de/viewtopic.php?f= ... 2&start=15)eben erst gelesen und da es mittlerweile geschlossen wurde (warum eigentlich?), ich aber gerne noch was kommentieren möchte, mache ich das jetzt einfach mal hier:

Bezügl. des Ausdrucks "Dumpfsachsen" stimme ich Sternenstaub voll und ganz zu. Mich nervt das schon die ganze Zeit, dass jetzt an vielen Stellen die Sachsen genauso pauschal als Pegiden hingestellt werden wie die Pegiden die Muslime als Terroristen hinstellen.
ich wundere mich nr dass diese Dumpfbacken derart gehäuft in sachsen und im schönen Osten auftreten.
Wobei die Betonung auf dem Wort "auftreten" liegt, denn bekanntlich trifft sich ja mittlerweile in Dresden zu den gewissen Terminen der Mob aus allen möglichen Ecken der Republik. Und auch wenn es wohl stimmt, dass der Anteil der Fremdenfeinde in den neuen Bundesländern höher ist als in den alten - hier im "Westen" hört man auch sehr viel übles Zeug von Leuten, denen man diese Art von Menschenverachtung so erst mal gar nicht zugetraut hätte. Das ist schon bitter, egal wo.
Was die Situation in Sachsen angeht, hab ich mir kürzlich mal von einem Ossi erklären lassen, worin die rechtsradikale Bewegung zur Wendezeit ihren Ursprung hatte (kurz zusammengefasst ging es um perspektivlose Jugendliche, hauptsächlich in eher kleinen, ostsächsischen Gemeinden, die von der damaligen DVU (Vorgänger der NPD) erst aus der Gosse gezogen und dann entsprechend (zuwesammen mit ihren Familien) gehirngewaschen wurden). In diesen Kreisen dürfte der mutmaßliche Kern der Pegida-Anhänger zu finden sein. Naja, und dann hat sich halt der ganze Abschaum angeschlossen usw.
Dass die ganzen anderen Sachsen jetzt nicht auf die Barrikaden gehen, wird ja auch gerne kritisiert, aber auch da wäre ich lieber vorsichtig mit einem Urteil, denn ich lebe dort nicht und weiß nicht, wie es sich dort anfühlt.
Ich meine, genau genommen ist ja Pegida (& Co.) sowieso ein gesamtdeutsches Problem. Da es Leute mit dieser Gesinnung ja quasi überall in Deutschland gibt. (Soll man jetzt deshalb von „Dumpfdeutschen“ sprechen? Nö, mag ich nicht, natürlich nicht, weil es ja mich selbst einschließen würde. „Dumpfossis“ oder „Dumpfsachsen“ schließt mich nicht mit ein, aber andere Menschen, die meine eigene Gesinnung teilen, daher bin ich auch dagegen)
Natürlich hab ich im Netz auch schon x-mal gegen Pegida geklickt, aber auf einer Demo war ich selbst noch nicht. Obwohl doch der Ruf von Deutschland auf dem Spiel steht. Aber ich hab mir irgendwann gedacht, dass es keinen Sinn hat, wenn immer nur alle GEGEN irgendwas sind, also die einen gegen die Flüchtlinge, die anderen gegen die Flüchtlingsgegner usw. Dann doch lieber mal FÜR was sein, in diesem Fall für die Flüchtlinge, und selbst was für sie tun (Zeug spenden, sich mit ihnen treffen usw.) Das finde ich persönlich sinnvoller (und nebenbei auch bereichernder) als gegen irgendwelche Gegner zu demonstrieren. Was nicht heißt, dass ich die Anti-Pegida-Demos nicht gut fände. Aber manche meinen sogar, dass diese Gegendemonstrationen dem Pegida-Pack noch mehr Aufmerksamkeit bescheren würden. Hm, weiß nicht. Aber ich wollte damit nur sagen, dass sich die Sache nicht so einfach in schwarz und weiß einteilen lässt.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1571
Registriert: Di 19. Jul 2011, 15:20
Skype: sarekpeter
Kontaktdaten:

Re: Für

Ungelesener Beitrag von Peter » Mo 30. Nov 2015, 07:56

und da es mittlerweile geschlossen wurde (warum eigentlich?)
Ich will eben nur noch Themenbezogenes. ;-)
Und wenn man von Dumpfsachsen richtig bedroht wird kann man sauer werden. Wirklich.
Wenn einer hier entsprechendes postet ist er weg.

Benutzeravatar
Sápmi
Beiträge: 88
Registriert: Sa 10. Nov 2012, 15:37

Re: Für

Ungelesener Beitrag von Sápmi » Mo 30. Nov 2015, 09:12

Peter hat geschrieben: Ich will eben nur noch Themenbezogenes. ;-)
Ach, auf einmal... :mrgreen:
Peter hat geschrieben: Und wenn man von Dumpfsachsen richtig bedroht wird kann man sauer werden. Wirklich.
Wenn einer hier entsprechendes postet ist er weg.
Klar. Gilt aber auch für "Dumpfbayern", "Dumpfpfälzer" usw., oder?
Es geht ja eigentlich nur um die Frage, ob man die Bundeslandzugehörigkeit unbedingt dazu nennen muss - also gerade dann, wenn man sich eigentlich GEGEN rassistische Haltungen abgrenzen will bzw. diese (zu Recht) verurteilt?

Benutzeravatar
Sternenstaub
Beiträge: 538
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 23:49
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Für

Ungelesener Beitrag von Sternenstaub » Fr 1. Jan 2016, 01:11

Für?

Für euch alle - egal ob Sachsen, Beuteschweden, Thüringer, Bremer, Saarländer, Lübecker, Kieler, Nordler, Exil-Berliner oder wo immer ihr her kommt:

Ich wünsche euch/uns ein wundervolles 2016!!

eines, was uns wieder an Europa glauben lässt und an die Menschlichkeit an sich und das im positiven Sinne.

also nicht aufgeben, wobei auch immer, es liegt auch an uns, wie das alles wird.
Herzen, Augen und Verstand öffnen - dann ist vieles einfacher.

ganz liebe Grüße - Kathi
um eine Provokation als solche zu erkennen bedarf es auch eines gewissen Scharfblicks.(Sternenstaub)

Benutzeravatar
Sápmi
Beiträge: 88
Registriert: Sa 10. Nov 2012, 15:37

Re: Für

Ungelesener Beitrag von Sápmi » Sa 2. Jan 2016, 18:04

Dem schließe ich mich mal an. Allen ein schönes langes (Schalt-) Jahr 2016 voller Hoffnung, Weltoffenheit und in diesem Zusammenhang natürlich auch Reisen und weiterhin viel Spaß am Draußensein! :D

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1571
Registriert: Di 19. Jul 2011, 15:20
Skype: sarekpeter
Kontaktdaten:

Re: Für

Ungelesener Beitrag von Peter » Mo 4. Jan 2016, 10:09

Dnke, auch allen ein gutes Neues.
Bin wieder zurück von Bali / Indonesien und muss mich etwas erholen. Ist sehr warm dort und ich glaube nicht meine wirkliche Reisezielwahl. :mrgreen:
Wenn auch schön und interressant. Ein paar Bilder kommen noch....

Peter

Benutzeravatar
Erny
Beiträge: 250
Registriert: Mi 16. Nov 2011, 23:22
Wohnort: Freie und Hansestadt Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Für

Ungelesener Beitrag von Erny » Di 5. Jan 2016, 20:30

Ich wünsche auch allen ein gutes 2016. Möge die gute Macht mit euch sein.

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 1571
Registriert: Di 19. Jul 2011, 15:20
Skype: sarekpeter
Kontaktdaten:

Re: Für

Ungelesener Beitrag von Peter » Fr 8. Jan 2016, 17:11

Schnee.....
Und wieder mal Schneeschippen. :banane:

Antworten